smoveyTRAINING

 

Trainiere 10 Minuten am Tag und du wirst eine spürbare körperliche Verbesserung feststellen.

 

Es braucht nicht viel, um seinen Körper fit zu machen. Einzige Voraussetzung: MOTIVATION! Es mag oft ein innerer Kampf sein, seinen Schweinehund zu überwinden, doch hat man mal den Rhythmus und die Gewohnheit gefunden, täglich zu seinen smoveys zu greifen und ein paar Übungen zu machen, kommt der Spaß von alleine.

Um allen smoveyLIEBHABERN ein abwechslungsreiches Training zu ermöglichen, habe ich das Übungskartenset entwickelt. Davon gibt es mittlerweile das Set „BASIC“ in deutsch und englisch und eine Erweiterung „KIDS“. Mit insgesamt über 100 Übungen ist somit für wirklich jeden etwas dabei!

Alle Sets sind in meinem Onlineshop zu finden >>>

drei-sets

INFOS ZUM NEUEN smoveyPOWER >>>

 

Anregungen für das Training mit dem smoveyKARTEN-Set:

Zirkeltraining:
Verschiedene Stationen mit den Karten gestalten und diese dann durchmachen.

10Min-Intervall:
Ideal um täglich abwechslungsreich zu trainieren! Einfach 10 Karten raussuchen, nebeneinander hinlegen und dann jede Übung 1Minute lang durchführen. Am besten mit dem Handy/Stoppuhr die Zeit laufen lassen. Je nach körperlicher Verfassung die Intensität und Schwungkraft erhöhen! Abschließend die Lymphe anregen (1-2 Minuten)

Körperzonen trainieren:
Soll zb der Rücken gestärkt werden, dann die Karten raussuchen, bei denen der Oberkörper grün aktiviert ist. Diese Übungen dann so intensiv wie möglich durchführen. Auf den Körper hören und die Grenzen herausfinden! Schafft man zuerst nur 10-15 Wiederholungen, klappen vielleicht nach einer Woche schon 20-30! Langsam die Übungen steigern – dem Körper jedoch Zeit lassen, sich dem höheren Level anzupassen!

Kategorien:
Alle Übungen sind unten in Kategorien unterteilt. Du willst lieber drinnen trainieren? „Sicher“ und unbeobachtet in den eigenen vier Wänden? Kein Problem. Mache zuerst die Indoor-Übungen inklusive Bodenübungen. Je fitter man wird, desto mehr Energie entwickelt man und irgendwann kommt der Drang von selbst, nach draußen zu gehen! Dann einfach die Outdoor-Übungen in freier Natur und am besten in der Gruppe mit Freunden/Gleichgesinnten durchführen. Oder du gehst ins Hallenbad/Freibad oder in den eigenen Pool und probierst die Übungen, die für „Aqua“ geeignet sind. Abwechslung garantiert!

02-wichtiger-hinweis-2

 

 

Vorschlag für ein 10-Minuten-Training:

uebungschart-habersatter

Aber das ist noch nicht alles! Man kann sogar mit smoveys SKIFAHREN! >>>