Übungskarten

 

kartenset-einzel2

Froschauer Birgit:
Ich habe mir zu beginn meiner Kurse das Set bestellt und meine Stundenbilder danach aufgebaut. Auch jetzt nehmen ich es immer wieder zur Hand um die eine oder ander Übung einzubauen. Im Kurs die TN können eine Karte ziehen und wir machen dann die Übung od. als bildliche Unterstützung beim Stationentraining. Gut erklärt und übersichtlich. Ich hab sie immer heraussen liegen, griffbereit.
Mein TN die smoveys kaufen denen zeige ich auch immer gleich das Kartenset als inspiration zum üben.

Springer:
Mir gefällt das Kartenset „KIDS“ super gut, weil es in verschiedene Altersstufen unterteilt ist! Ich kenne das Set „BASIC“ aus unserer Senioreneinrichtung und arbeite damit, wenn ich unsere Bewohner mit den smoveys in Schwung und zum Lächeln bringe!

Sonja:
Bin noch Anfänger. Mir hilft das Kartenset, um mir die Übungen zusammenzustellen und zu verinnerlichen. Für ADS-Gehirne, wo vieles aus dem Kopf rausfällt – sehr tauglich. Ich muss allerdings noch weitere Erfahrungen damit machen, um mich der Empfehlungsfrage zu stellen.

Angelika:
Einfach nur Mega toll die Karten Sets!!! Die Basic setze ich regelmässig ein egal wo ich bin, toll zur Vorbereitung oder lege sie fürs Zirkeltraining für die Teilnehmer sichtbar zu den Stationen hin. Die Karten Set Kits sind für meine VHS Ferienpass-Aktionen und die starten im Juli. Ich freue mich schon riesig auf derer Feetback. Habe schon durch die Karten so viele tolle neue Ideen bekommen.
Kann es gar nicht abwarten bis die Aktionen beginnen und ich die Karten dort zeigen kann. Sag nur Danke,danke, danke… mit so viel liebe fertig gestellt. Die sind ihren Preis wirklich wert.

Martina Kandler:
Ich habe mir das Kartenset gleich bei meiner Coachausbildung im März 2015 gekauft. Seitdem ich Kurse anbiete, habe ich gerade am Anfang ganz viel mit den Karten gearbeitet um damit eine Hilfestellung zu bekommen, was für Übungen ich in eine Trainingsstunde einbauen kann. Auch jetzt nehme ich das Kartenset immer wieder zur Hand, weil diese immer Anregungen parat haben! Danke für das tolle Set!!!
Auf jeden Fall empfehle ich das Set; gerade auch für Kunden die bereits eigene smoveys haben.

Eva Buchberger:
Ich besitze das Basic Kartenset und nutze es gerne. Es lassen sich super Bewegungsabfolgen zusammenstellen. Man immer wieder neu kombinieren. „Mir taugt’s einfoch voi!“

Barbara:
Beide Kartensets sind ein Wahnsinn! Es gibt so viele Übungen die einfach perfekt sind für jede Situation!

Brigitte:
Ich habe beide Sets – für mich als Inspirationsquelle – und die Kunden kaufen die Karten wenn sie nicht Trainings in Gruppen besuchen wollen. Nur positive Feedback von allen Seiten. Danke Juliane

Simona:
Auf jeden Fall zu empfehlen. Ich nutze es um wieder neu inspiriert und erinnert zu werden. Die Karten kann man super mitnehmen. Ins Spiel mit einbringen geht auch. Sie sind handlich und unempfindlich.

Ingrid Dobler:
Als Trainerin mit vielen Bewegungsstunden bieten die Übungskarten gute Anregungen. Für die Gruppe ist ein Bewegungszirkel eine Abwechslung. Dazu lege ich je 1 Karte in verschiedene Raumbereichen auf. Die Gruppe wird gleichmäßig pro Station aufgeteilt. Die Übung wird 45 Sek. ausgeführt, 15 Sek. Wechsel im Uhrzeigersinn zur nächsten Station. Das macht den TeilnehmerInnen Spaß und stärkt Muskeln und Ausdauer.

Martina Vekic:
Ich bin bei einer Tagung auf die Smovey-Ringe aufmerksam geworden, und habe mir diese dann auch gleich gekauft. Leider sind in unserer Gegend noch nicht wirklich viele Smovey-Anhänger und da sind die Karten natürlich toll – damit ich Freunden und Bekannten die Übungen besser zeigen und erklären kann!!

Helga Winroiter:
Ich bin selber Smovey Coach und immer auf der Suche nach neuen Übungen mit Anleitungen. Bei einer Kollegin habe ich die Karten bereits gesehen und sie gefallen mir sehr gut, natürlich hoffe ich welche zu gewinnen und damit jemanden eine Freude zu bereiten!

Gabi Weiß:
Ich stelle mir zu Hause Übungen zusammen, die ich dann in meinen Workout-Stunden mache. Anfangs habe ich die Karten noch mitgenommen zum spicken. Die verschiedenen Schwierigkeitsgrade sind eine gute Anregung, gerade dann, wenn mal ein Neuling dazukommt. So kann man gleichzeitig verschiedene Schwierigkeitsgrade trainieren.

Helmut Ipser:
Arbeite mit dem Kartenset in der Schule, beim smoveyWalk, Elternsmovey und privat. Eine wichtige und gute Untetstützung in der täglichen Arbeit. Toll geeignet für Stationenbetrieb. Sollte jeder smoveyCoach heben. Beschwingte Grüße Helmut

Gitti Wieser:
Ich habe selber die Karten noch nicht gekauft – mein Chef hat sie und da habe ich sie mir einmal angeschaut – vielleicht brauch‘ ich sie mir ja gar nicht kaufen, wenn ich sie ja auch gewinnen kann…
Ich kann mir gut vorstellen, sie immer wieder unterschiedlich einzusetzen:
*eine Karte spontan ziehen ( lassen ) und diese Übung dann machen – bei einer smoveySTUNDE oder im Alltag, um kurz abzuschalten, um wieder neu durchstarten zu können oder bei der Arbeit, wenn der Kopf schon „raucht“,…
*die einzelnen smoveyTEILNEHMER ziehen eine Karte und stellen die Übung selbst vor ( steigert gerade bei Kids das Selbstwertgefühl und die Gruppendynamik )
*manche Übungen vergisst man einfach, da kann man die Übungen wieder auffrischen
*die Bilder sind super, somit auch für Kids geeignet und als Erwachsener braucht man mit der Zeit, nur auf das Bild zu sehen, um die Übung machen zu können
*die Größe ist auch sehr praktisch, sie sind handlich und jederzeit einsetzbar
*vielen DANK Juliane für dein Engagement!

Erika Baumann:
Die Karten sind eine wunderbare Hilfe für mich, um für Gruppen div. Übungseinheiten zusammenzustellen. Sie sind sehr gut beschrieben und man sieht sofort, welche Übung wo und für welche Zielgruppe geeignet ist. Durch die handliche Größe kann man sie auch gut in den Kurs mitnehmen und immer wieder ein bißchen „nachschauen“.

Simone Mooslechner:
Die Karten sind super ich benutze sie unterschiedlich:
1.) für mich: 3 Karten ziehen und statt gleich faul aufs Sofa zu verschwinden noch 15 min trainieren (ist wie beim Überraschungsei – nie langweilig)
2.) für meine Kinder: suche die besten Kinderübungen heraus und gestalte ein spannendes Abendprogramm für meine Kinder und deren Freunde – alle glauben ich bin Super Mum und habe mich Wochen auf dieses Event vorbereitet! -)
3.) natürlich für meine Gruppen: ich stelle mir ausgewogene Übungseinheiten zusammen, nach dem Motto: 3x Muskeltraining, 3x Koordination, 3x Ausdauer und 1x Entspannung
4.) für meine Hausgäste: Die Gäste leihen sich smoveys aus und ich gebe Ihnen Übungsvorschläge individuell abgestimmt mit – hier mache ich meist eine Kopie der Karte.

 

Kartenset „BASIC“ deutsch und englisch / Kartenset „KIDS“ >>>

drei-sets